Diese Webseite benutzt Cookies, um einige Funktionen anzubieten, anonyme Nutzungsstatistiken zu erstellen und Werbung anzuzeigen.
Das Online-Magazin
Handwerk

Jetzt planen: Baumschnitt mit gartentyp

Bäume, Sträucher und Hecken dürfen während langer Phasen des Jahres nicht beschnitten werden. "In ganz NRW gilt gemäß §39 des Bundesnaturschutzgesetzes eine Schonzeit von März bis September", führt Dominic Lindenberg, der gemeinsam mit Sebastian Manns das Unternehmen gartentyp GmbH leitet, dazu aus. "Entsprechend muss man die notwendigen Schnitt-Arbeiten auf den Herbst und Winter verlegen. Gerne planen wir entsprechende Aufträge nun gemeinsam mit unseren Kunden, denn meist eine Vorbesichtigung und die Abstimmung des genauen Arbeitsvolumens vor Ort notwendig." Für das Team von gartentyp steht dabei neben dem reinen Pflege- oder starken Rückschnitt auch die Förderung der Pflanzengesundheit im Fokus: "Mit organischem Dünger sollen die Pflanzen nach einem solchen Schnitt wieder gestärkt werden. So wird aus dem reinen Stutzen von Pflanzen ein echter Pflegeschnitt."
 
Artikel vom 06.09.2018

<strong>Jetzt planen</strong>: Baumschnitt mit gartentyp
<strong>Jetzt planen</strong>: Baumschnitt mit gartentyp
<strong>Jetzt planen</strong>: Baumschnitt mit gartentyp
1

Bäume brauchen Pflege

Bäume brauchen Pflege

Auch sensible Pflanzen wie Olivenbäume brauchen den regelmäßigen fachgerechten Pflegeschnitt

"Bäume begleiten uns häufig durch unser ganzes Leben. Es ist wichtig, diesen treuen Begleitern im Garten die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken", betont Gartenbau-Experte Dominic Lindenberg. Sebastian Manns ergänzt: "Wenn ein wenig mehr Licht ins Wohnzimmer fallen soll, wenn tote Äste im Baum zu erkennen sind oder wenn ein Gewittersturm den Lieblingsbaum beschädigt hat – rufen Sie uns an. Wir erkennen schnell, welche Maßnahmen erforderlich sind, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen." Die gleiche Expertise gilt für die fachgerechte Pflege von Obstbäumen: "Hier ist der professionelle Schnitt auch notwendig, um eine gute Ernte im folgenden Sommer sicher zu stellen. Wer Obstbäume mit einem guten Ertrag in seinem Garten wachsen sehen möchte, wendet sich an den Profi, um den notwendigen Beschnitt durchführen zu lassen." Wenn ein einfacher Baumschnitt nicht mehr ausreichend ist, kann man die weitergehenden Maßnahmen auch mit den Fachleuten von gartentyp besprechen. Dazu Dominic Lindenberg: "Wir verfügen über eine Abteilung für Seilklettertechnik und können so auch starke Rückschnitte an großen Bäumen schonend durchführen. Und wenn sich keine andere Möglichkeit mehr ergibt, führen wir natürlich auch alle notwendigen Fällungs- und Rodungsarbeiten durch. Wir sind technisch auf diese Aufgaben bestens vorbereitet."

Hecken und Sträucher werden schöner

Hecken und Sträucher werden schöner

Die Seilklettertechnik wird in vielen Fällen von den Kunden in Anspruch genommen.

Für das Gedeihen von Sträuchern und Hecken ist der jährliche Pflegeschnitt von besonderer Bedeutung. "Wenn man auf den fachgerechten Schnitt verzichtet, neigen Sträucher und Hecken zu einem Wildwuchs mit vielen Trieben, die zu einem zu dichten Pflanzenbild führen. Im kommenden Frühjahr hat die Pflanze dann kaum Gelegenheit, sich mit neuen, kräftigen Trieben wieder gesund auszudehnen", beschreibt Sebastian Manns die Notwendigkeit zur Durchführung von jährlichen Pflegeschnitten. "Wir entnehmen dann natürlich auch totes Geäst, entfernen krumme Äste und sorgen gerade bei den Hecken für eine gute Durchlüftung der Pflanze. Bei unseren Arbeiten wird auf die natürliche Form der Sträucher geachtet, so dass sich die Pflanze im kommenden Frühjahr wieder in ihrer schönsten Pracht entfalten kann." Die beiden Geschäftsführer der gartentyp GmbH empfehlen diese Schnitt-Arbeiten nun bald zu planen. "Wie in vielen Handwerksbetrieben ist auch bei uns die Auslastung recht hoch. Aber wir versuchen unseren Kunden immer zu helfen – die Termine zu Baum- und Strauchschnitt sollte man aber zeitnah mit uns abstimmen."